Weekly seel canadian pharmacy online licensed Canadian pharmacy. U.S. manufactured canadian pharmacy (]# medicines online order is suitable for you. Pay less for drugs with no prescription - call to https://canadian-pharmacy-med.com [:]. online pharmacy selection of medicines, abstracts, reviews, recommendations of doctors.
 
Home
Home
Forum
Portal
Newsarchiv
Umfragen
Impressum
Suche
Warhammer Online
Features
FAQ
Die Völker
Klassen und Berufe
Die Regionen
Medien
Video/Trailer
Screenshots
Wallpaper
Konzeptzeichnungen
Community
Forum
Team
Link Us
Links
Partner
warwiki_banner
 
Sümpfe des Vergessens
Geschrieben von Administrator   
Samstag, 10. Februar 2007

Die Sümpfe des Vergessens




Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Die Mourkain waren eine tief von Tod und Verfall durchdrungene Zivilisation, die von dem Augenblick an zu einem widerlichen Ende verdammt waren, als ihr Anführer Kadon am Ufer des Flusses der Verdammnis die sterblichen Überreste König Alcadizaars von Khemri entdeckte. Auf seinem Kopf umklammerte der gefallene König noch immer Nagashs Zauberkrone fest mit seinen Händen. Angezogen von der Macht, welche die Krone verströmte, nahm Kadon sie an sich und setzte sie auf. Fast augenblicklich bewirkte der korrumpierende Einfluss der Krone eine Veränderung in dem jungen Schamanen. Kadon wurde besessen vom Tod und der Magie der Nekromantie. Er befahl seinen Leuten, eine prunkvolle Gruft für Alcadizaar zu bauen. Rund um dieses Grabmal entstand eine Siedlung, die zu einer Stadt heranwuchs, die bald Mourkain genannt wurde. Als die Jahre vergingen, entwickelte sich aus der Stadt ein Reich, das sich am Höhepunkt seiner Macht von dem Sümpfen des Vergessens bis hinüber zum Schwarzen Golf erstreckte.

Die schnelle Ausbreitung der Mourkain-Zivilisation in den Düsterlanden vertrieb viele Grünhäute aus ihren Siedlungen in das Weltrandgebirge. Dies war ein Gesichtsverlust, den die kriegerischen Orks nicht vergessen würden. Zur Vergeltung vereinten sich die Orkstämme in einem mächtigen Waaagh! und marschierten auf die Stadt Mourkain zu. Obwohl gut geschult in den Künsten der Nekromantie, waren Kadons Leute der geballten Macht der furchterregenden Grünhäute nicht gewachsen. Sie wurden in Massen niedergemetzelt und ihre Städte und Dörfer niedergebrannt.


Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Jahrtausende später ist der Krieg wieder in die Sümpfe des Vergessens gekommen. Die Zwerge haben sich in das Moor gewagt, um Galbaraz, auch Eidgold genannt, abzubauen. Eidgold ist eine der seltensten und wertvollsten unter all den unzähligen Goldsorten, die die Zwerge kennen. Dieses strahlend-glänzende Gold ist eine der vielen Zutaten, die die Schmiedemeister von Karaz-A-Karak für die Herstellung mächtiger neuer Waffen benutzen wollen, um Karak Achtgipfel zurückzuerobern. Doch muss dieses wertvolle Gold nicht nur abgebaut, sondern auch sicher aus den gefährlichen Sümpfen in die Zwergenhauptstadt gebracht werden. Und dies wird keine leichte Aufgabe, da es im Sumpf viele Feinde gibt.


Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Die Krieger der grünhäutigen Horde unter dem Kommando des brutalen Waaaghbosses Hargruk streben danach, jeden Zwerg in den Sümpfen auszulöschen. Ihnen entgegen steht der mutige und charismatische Zwergenführer Burlok Graustahl. Es ist ein verzweifelter Kampf, weil Burloks Männer nur wenige Rohstoffe und spärliche Verstärkung haben. Graustahl weiß, dass so lange er und seine Kämpfer die Stellung halten, die Aufmerksamkeit der Orks von der Straße abgelenkt ist und die Eidgoldlieferungen weiterhin sicher zum Immergipfel gebracht werden können. Mit grimmiger Entschlossenheit kämpfen Burlok und seine tapferen Zwerge Tag und Nacht, um das Augenmerk der Orks auf sich zu ziehen, auch wenn es ihnen das Leben kosten sollte.

Der berühmte Schatzsucher Murdogh Kardrikson unterstützt Graustahls Krieger. Die Aussicht auf ungeahnte Reichtümer hat den gemütlichen Zwerg herbei gelockt und er führte seine Söldnertruppe Murdoghs Hammerträger tief in die Sümpfe. Wenn sie nicht gerade ihre beachtlichen Fähigkeiten zur Verteidigung von Burloks Lager einsetzen, durchkämmen die Hammerträger die Ruinen von Mourkain auf der Suche nach wertvollen Artefakten, die sie imperialen Gelehrten für Gold verkaufen können. Murdogh, der von heiterer Natur ist, wird von Burlok und seinem Männern sehr geschätzt, aber er und seine Hammerträger neigen dazu tollkühne Risiken einzugehen, wenn sich ihnen die Gelegenheit bietet, reich zu werden. Langsam schwindet seine Streitmacht dahin, während er für „nur noch ein paar Schätze mehr“ ausharrt – die unwiderstehliche Gier nach Gold überwältigt seinen Sinn für Vernunft.


Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Die eiserne Entschlossenheit der Zwerge, die Straße zu halten hat sich ausgezahlt. Der berühmte Brauer Grolin Bitterbier vertraute auf die Sicherheit der Passage und stellte eine großer Lieferung von Grolins Reserve zusammen – einem Lieblingsbier von Imperator Karl Franz selbst. Das Regiment „Grolins Trunkenbolde“ wurde zur Bewachung der Fracht während ihrer Reise in die Hafenfeste Barak Varr gegründet, von wo aus sie nach Altdorf verschickt werden sollte. Auf ihrem mühsamen Weg durch das Sumpfland wurden die Trunkenbolde aus dem Hinterhalt von einem Haufen Orks überfallen, die aber mühelos besiegt wurden. Um das zu feiern, öffnete Grolin persönlich ein wertvolles Fass Bier, welches die Zwerge bald ausleerten. Ihr Selbstvertrauen bekam sowohl durch das Gebräu, als auch durch den Sieg Auftrieb und die Zwerge begannen, weitere Grünhäute zu jagen.


Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Unglücklicherweise ließen die betrunkenen und abgelenkten Zwerge in ihrem Überschwang nur zwei Zwerge ihres gesamten Regiments zur Bewachung des Wagens zurück. Als die Jagdgesellschaft zurückkehrte, fand sie ihre kostbaren Fässer zertrümmert, ihre Klansleute tot und den Wagen zerstört vor. Die über diese Wende der Ereignisse aufgebrachten Zwerge schworen einen Eid, zur Rache tausend Grünhäute zu erschlagen. Sie haben ihr Lager bei den Trümmern des Wagens aufgeschlagen und patrouillieren die Umgebung nach jeden Zeichen von Orks oder Goblins.


Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Unwissentlich haben Grolins Männer ihre Lager nahe einem besonders grausigen Monument aufgeschlagen, das man den Baum der Schwingenden Bärte nennt. An den Ästen dieses knorrigen, aschfarbenen Baumes hängen Käfige, in denen sich die skelettierten Überreste gefangener Zwerge befinden. Der Boden unter diesen Käfigen ist mit einem dichten Teppich aus Haaren bedeckt: Die Überreste von Zwergenbärten vieler Generationen, abgeschoren und der Fäulnis überlassen.

Der Konflikt zwischen den Zwergen und den Grünhäuten hat sich bis in fast jeden Winkel der Sümpfe des Vergessens ausgeweitet, aber es gibt einen Ort, dem sich keine Seite nähern wird. Über einer dichten Bank aus ewigem Nebel erhebt sich ein pechschwarzer Turm aus der durchweichten Erde. Er strahlt die Bedrohung konzentrierten Bösen aus, und viele der unzähligen Kreaturen des Sumpfes werden sich ihm nicht nähern. Aus diesem Grund besitzt der Turm eine seltene Oase der Stille inmitten der Misstöne quakender Frösche und summender Insekten. Es gibt reichlich Gerüchte darüber, welche Sorte Kreatur ein solches Gebäude ihr Heim nennen könnte, aber bisher ist niemals einer von denen zurückgekehrt, die sich hinein gewagt hatten.


Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Während die Zwerge und Grünhäute bitteren Krieg führen, wissen sie nichts von einer neuen Bedrohung die in der düsteren Fäulnis des Sumpfes Gestalt annimmt. Die Zeit der Abrechnung ist da und die Winde des Chaos werden kräftiger, während dunkle Mächte den Sturz der Völker von Menschen, Zwergen und Hochelfen planen. Ein furchtbares, unheimliches Bewusstsein ist erwacht, aufgeweckt vom Aufstieg des Bösen in der Welt. Voller Verlangen nach seiner uralten Krone und der Macht die sie bringen wird, ist der Geist von Kadon, Imperator der Mourkain zurückgekehrt, um die Welt zu bedrohen. Von den Ruinen seiner ehemaligen Stadt tief in den nahen Düsterlanden aus ruft das boshafte Phantom sein Volk zusammen, sich zu erheben und Rache zu üben an den Lebenden. Wenn Kadons untote Schergen Erfolg darin haben, Kontrolle über den Sumpf zu erlangen, wird jede Hoffnung der Zwerge, die Horde der Grünhäute zurückzuschlagen, im brackigen Wasser der Sümpfe des Vergessens ertrinken.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 8. August 2008 )
 
< Zurück   Weiter >
 
Partner von
Zufallsbild
Werbung
Umfragen
Statistiken
Mitglieder: 9
News: 129
Weblinks: 5
Besucher: 815752
Wer ist Online
Syndikation
 
© 2017 Warhammer Online
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.