Weekly seel canadian pharmacy online licensed Canadian pharmacy. U.S. manufactured canadian pharmacy (]# medicines online order is suitable for you. Pay less for drugs with no prescription - call to https://canadian-pharmacy-med.com [:]. online pharmacy selection of medicines, abstracts, reviews, recommendations of doctors.
 
Home
Home
Forum
Portal
Newsarchiv
Umfragen
Impressum
Suche
Warhammer Online
Features
FAQ
Die Völker
Klassen und Berufe
Die Regionen
Medien
Video/Trailer
Screenshots
Wallpaper
Konzeptzeichnungen
Community
Forum
Team
Link Us
Links
Partner
warwiki_banner
 
Düsterlande
Geschrieben von Administrator   
Samstag, 10. Februar 2007

Die Düsterlande



Als ‚die Düsterlande’ bezeichnet man das trockene und felsige Gebiet, welches sich zwischen dem Weltrandgebirge und dem Drachenrücken befindet. Im Norden der Düsterlande liegt der Schwarze Golf sowie der Blutstrom. Im Süden befinden sich der Fluss der Verdammnis als auch die Sümpfe des Vergessens. Dornige Büsche mit knorrigen, dürren Zweigen und aschfahle Bäume prägen die staubigen Ödflächen der Düsterlande. Das einzige Wasser, das man in dieser Landschaft finden kann, ist fauler und stinkender brauner Schlamm, der für keinerlei Kreaturen zum Trinken geeignet ist. Kurvige Formationen zerklüfteter Felsen und die allgegenwärtigen Ruinen des Mourkain-Imperiums, mit ihren Verzierungen aus grinsenden Schädeln sowie anderen Symbolen von Tod und Verderben, tragen zu der düsteren Stimmung bei.


Dieses trostlose Land ist die Heimat einiger der teuflischsten und brutalsten Grünhautstämme, die man finden kann. Diese Stämme bekriegen sich in gleich bleibender Häufigkeit untereinander und eine Vielzahl der erfolgreichsten Grünhautanführer in der Geschichte der Alten Welt trat aus den Düsterlanden hervor, um ihre Stämme auf den Pfad der Zerstörung und Eroberung zu führen. Durch die raue Umwelt und die ständigen Konflikte wurden die Schwachen und Unwürdigen ausgemerzt, denn in den Düsterlanden überleben nur die Stärksten.

Man kann sich kaum einen Ort vorstellen, der für Zwerge noch weniger einladend ist, dennoch kamen sie, getrieben von einer wichtigen Mission, in die Düsterlande. Als Erwiderung auf den Fall von Karak Achtgipfel und der daraus resultierenden sinkenden Moral seiner Leute, verkündete der weise Hochkönig Thorgrim Grollbart, dass die Zwerge mächtige Waffen schmieden werden, mächtiger als alles was die Welt bisher gesehen hat. Diese Waffen werden mit dem besten und seltensten Materialen der Alten Welt geschmiedet. Und eines dieser Materialen sind Edelsteine mit dem Namen Brynduraz, in der Sprache der Menschen bekannt als ‚Leuchtstein’.

In einem längst vergangenen Zeitalter förderten die Zwerge Leuchtstein in den Tunneln unterhalb des Düsterberges. Es war in der Zeit der Tränen, als eine Horde Nachtgoblins die ertragreichen Minen attackierte und die Zwerge vertrieb. Viele Jahre später fanden Mourkain-Nekromanten einen mächtigen Knotenpunkt magischer Linien unterhalb des Düsterberges. Entschlossen, diesen mächtigen Energieknoten zu erreichen, ließen sie ihre unoten Knechte einen großen Tunnel graben, um die Minen mit ihrem Imperium zu verbinden, welches sich zu dieser Zeit über die ganzen Düsterlande erstreckte. In der tiefsten Höhle des Düsterberg-Tunnels erbauten sie einen Kreis aus Obsidianmonolithen, um die mächtigen Energien dieses Linienknotens zu kanalisieren. Die Mourkain konnten diese Kraft allerdings nie nutzen, da ihr großes Imperium kurz nach Fertigstellung des Kreises zerstört wurde.

Möglicherweise erreichten die Zwerge Gerüchte über diesen Mourkain-Tunnel, jedoch taten sie diese Sage vielerorts als fantasiereiches Märchen ab. Erneutes Interesse an dieser Geschichte kam erst auf, als Hochkönig Grollbart seinen ehrgeizigen Plan bekannt gab. Da die Düsterberg-Minen die einzige bekannte Stelle ist, an der man Leuchtstein finden kann, versuchten die Zwerge schon viele Male sie zurückzuerobern. Alle Versuche scheiterten jedoch kläglich, denn die Nachtgoblins hatten sich zu gut verschanzt. Ein geheimer Tunnel, der in die Tiefen der Minen führt, könnte für die Zwerge eine neue Chance sein.

Selbst wenn die Zwerge einen solchen Tunnel finden sollten, ist der sichere Transport von Wagenladungen voller Leuchtstein ein monumentales Unterfangen. Die Düsterlande sind, ähnlich wie in den nahen Sümpfen des Vergessens, verdorben von der verzerrten Kraft des Chaos. Alle möglichen Arten von Räubern, sowohl lebendig als auch tot, schleichen durch die öden, felsbedeckten Hügel und Täler. Ghule belauern die felsigen Klippen, während gefräßige Rudel von Chaoshunden im Lichte des grünleuchtenden Mondes Morrsleib Jagd auf einfache Beute machen. Hoch am Himmel kreisen Aasgeier, um mit gierigen Augen nach ihrem nächsten Festmahl Ausschau zu halten. In den südlichen Regionen der Düsterlande haust ein großer Ogerstamm, der kein Eindringen in sein Territorium dulden wird.

Es wird schon allen zusammennehmbaren Mutes und einer nicht geringen Menge Glücks bedürfen, damit das Vorhaben der Zwerge in den Düsterlanden gelingt. Sollten die Zwerge den legendären Düsterberg-Tunnel finden, würde dies ihren Leuten die dringend gebrauchte Hoffnung wiedergeben und allein das könnte ausreichen, um das Blatt des Krieges zu ihren Gunsten zu wenden.



Letzte Aktualisierung ( Freitag, 8. August 2008 )
 
< Zurück   Weiter >
 
Partner von
Zufallsbild
Werbung
Umfragen
Statistiken
Mitglieder: 9
News: 129
Weblinks: 5
Besucher: 838143
Wer ist Online
Syndikation
 
© 2017 Warhammer Online
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.